Lajolie

*28.06.2016

 

Farbe

Jahrgang

Geschlecht

Stockmaß

Preis

 

Rappe

2016

Stute

165 cm

auf Anfrage

 

 


Beschreibung

Lajolie, jeder Auftritt ist ein wahrer Genuss. Sie trabte schon als Fohlen Jedermann schnurstracks ins Herz und bringt uns bei jedem einzigen Auftritt zum lächeln.

 

"Hoch nobel, langbeinig und mit fantastischem Antritt ausgestattet könnte man sie schöner nicht malen.

Ein kommender Star für das Dressurviereck!!" so beschrieben wir sie als Fohlen und das hat die junge Stute bisher auch halten können.

La Jolie ist derzeit anlongiert und zeigt sich sehr leichtfüßig in der täglichen Arbeit. Wir freuen uns sehr die junge Dame in kürze unter den Sattel zu nehmen.

 

Ein Mädchen/Damenreitpferd par exellence in allerschönster Aufmachung!

 

Viele erfolgreiche Sportpferde kommen aus direktem Stamm:

Miro v. Manstein aus der Hirtin erreichte Siege bis St. Georg und Inter I mit einer eigenen LGS von über 7.000 €

Der dritte Vollbruder von Mahnstein aus der Hirtin erreichte Siege bis Grand Prix. Er hat eine beachtliche LGS von über 12.000 €

Chaleur von Clintio aus der Thosca ist international erfolgreich gewesen bis S**

Here I am von Shine on war erfolgreich bis SPR M**

Weitere Erfolgspferde hier.

 

Stutenstamm & Infos Pedigree

Livaldon imponiert mit makelloses Exterieur. Langbeinig und mit hervorragenden Reitpferdepartien ausgestattet weiß er zu gefallen.
Die außergewöhnliche Schulterfreiheit im Trab, der Galopp und der immer geregelte Schritt machen ihn zu einem Dressurpferd erster Güte. Mit der höchsten Dressurnote von 8,41 und einem HLP-Zuchtwert-Dressur von 131 führte der Top-Nachwuchsvererber das starke Feld seines 70-Tage-Test in Schlieckau 2015 souverän an und ließ keine Wünsche offen. Damit ist Livaldon schon zum zweiten Mal Dressursieger einer Hengstleistungsprüfung, denn auch seinen 30-Tage-Test absolvierte er als Prüfungsbester in der Dressur.
Mittlerweile ist Livaldon auch im Turniersport erfolgreich unterwegs. Auf Anhieb löste er unter Wolfhard Witte das Ticket zum Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde!
Mit seinen ersten Fohlenjahrgängen wurde Livaldon seinen Erwartungen mehr als gerecht und trat bereits mit mehreren hochqualitativen Nachkommen in Erscheinung.

 

Don Romantic ein bedeutender Vertreter des Donnerhall-Bluts, der immer wieder mit rittigen Nachwuchspferden auf sich aufmerksam machte. Nachdem es 202 vor allem seine Tochter De la Beauté war, die mit Andrea Müller Kersten Vize-Bundeschampionesse wurde, sorgte in diesem Jahr Doubleyou W für Schlagzeilen: Der Don Romantic Sohn gewann die Qualifikationsprüfung auf der Dressurpferde-Weltmeisterschaft mit der Gesamtnote 9.28 und erhielt in den Einzelnoten 9.8 für Galopp, 9.4 für den Trab und 9.0 für den Schritt. Auf dem Bundeschampionat belegt der von Laura Stigler gerittene Doubleyou Platz vier im Finale der fünfjährigen Dressurpferde.
Don Romantic lieferte zahlreiche Auktionsfohlen- und pferde, neun gekörte Hengste in Deutschland und zahlreiche sporterfolgreiche Nachkommen. In Dänemark wurde er Hengst des Jahres. Die ersten Nachkommen sind in Klasse S erfolgreich.

 

Impressionen

Video:

La Jolie ist anlongiert, hier ein erster Eindruck dazu