Santina

*08.06.2016 22:19

 

Farbe

Jahrgang

Geschlecht

Stockmaß

Preis

 

Brauner

2017

Stute

Endmaß ca. 171

Auf Anfrage

 

 


Santina, schon die ersten Minuten mit ihr waren ein reines Vergnügen.

Richtig langbeinig und schon jetzt lässt sich ein super tolles und modernes Dressurpferd erkennen.

Die ersten Gehversuche noch total verknittert waren auch schon ein Vergnügen. Immer bergauf und mit ganz viel Ausdruck. Noch dazu ein Gesicht wie gemalt...

Und der zweite Eindruck passt auch!!! Wir sind wirklich restlos begeistert von diesem energiegeladenen Stütchen. Die Galoppade - jeder Sprung bergauf und so toll gesetzt. Ihr Vorderbein mit toller Meschanik, so trabt sie auch einen Tritt wie den anderen. Der Schritt, Charakter, Typ und Kopf runden ganz ganze zum perfekten Fohlen ab.

 

Santo Domingo ist ein ungemein sympathisch aufgemachter Dressurhengst, der durch ein Höchstmaß an Charme und Ausstrahlung imponiert - klar für das große Viereck prädestiniert. Überragender Bewegungsablauf im Trab, auch in Schritt und Galopp von außergewöhnlicher Klasse. Er absolvierte Ende 2014 einen überdurchschnittlichen 30-Tage-Test in Schlieckau, wo er sein Potenzial voll zur Geltung brachte (u. a. Fremdreiternote 9,25).

2015 gab Santo Domingo ein beeindruckendes sportliches Debüt mit Siegen und hohen Platzierungen in Reitpferdeprüfungen. Er war Reitpferdechampion von Sachsen-Thüringen in Burgstädt und Dritter im Süddeutschen Championat in Nördlingen. Ebenso absolvierte Santo Domingo den 70-Tage-Test in Schlieckau mit klar überdurchschnittlichen Bewertungen. 2016 war er altersgemäß höchsterfolgreich im Dressursport, wurde Landeschampion der 5-jährigen Dressurpferde und wiederholte damit seinen Erfolg vom vergangenen Jahr.  Auch 2017 konnte er schon mehrfach Dressurpferde M Prüfungen für sich entscheiden. Er war vom Fleck gut frequentiert und lieferte in seinen ersten zwei Jahrgängen zahlreiche Prämienfohlen in verschiedenen Zuchtgebieten, u. a. den Reservesieger und Viertplatzierten des Deutschen Fohlenchampionats in Lienen sowie mehrere Spitzenfohlen der Auktionen in Nördlingen und Vechta.

 

Don Romantic ein bedeutender Vertreter des Donnerhall-Bluts, der immer wieder mit rittigen Nachwuchspferden auf sich aufmerksam machte. Nachdem es 202 vor allem seine Tochter De la Beauté war, die mit Andrea Müller Kersten Vize-Bundeschampionesse wurde, sorgte in diesem Jahr Doubleyou W für Schlagzeilen: Der Don Romantic Sohn gewann die Qualifikationsprüfung auf der Dressurpferde-Weltmeisterschaft mit der Gesamtnote 9.28 und erhielt in den Einzelnoten 9.8 für Galopp, 9.4 für den Trab und 9.0 für den Schritt. Auf dem Bundeschampionat belegt der von Laura Stigler gerittene Doubleyou Platz vier im Finale der fünfjährigen Dressurpferde.
Don Romantic lieferte zahlreiche Auktionsfohlen- und pferde, neun gekörte Hengste in Deutschland und zahlreiche sporterfolgreiche Nachkommen. In Dänemark wurde er Hengst des Jahres. Die ersten Nachkommen sind in Klasse S erfolgreich.

 

Rohdiamant hat sich unter den weltbesten Rittigkeitsvererbern fest etabliert. 2010 firmierte er im WBFSH-Ranking an dritter Stelle und damit sogar noch deutlich vor seinem Vater Rubinstein. Seine eigene Karriere war gespickt mit Höhepunkten: Körsieger, zweifacher Bundeschampion, Hauptprämiensieger und Grand Prix-Gewinner unter Lisa M. Wilcox/USA.

Aus seinen über 50 gekörten Söhnen ragen die Siegerhengste Ron William, Rhodon, Rosenberg und Blue Hors Romanov heraus. Letzterer, aus der Zucht von Harli Seifert stammend, wurde 2008 VTV-Sporthengst und debütierte 2010 erfolgreich in Weltcup-Küren. Sein Vollbruder Rubin-Royal erhielt 2007 die Auszeichnung VTV-Dressurhengst und gewann außerdem die Oldenburger Hauptprämie.