Ein Problempferd? Wo fängt es an?

"Ein Problem nennt man eine Aufgabe, deren Lösung mit Schwierigkeiten verbunden ist."

Das müssen nicht unbedingt Schwierigkeiten für Ihr Pferd sein sondern auch Ihnen selbst kann etwas Schwierigkeiten bereiten.

 

  • Ihr Pferd geht nicht in den Hänger
  • Ihr Pferd hat Angst vor Stangen
  • Ihr Pferd lässt sich nicht am Kopf o.ä. anfassen
  • Ihr Pferd hat Angst vor der Longe
  • Ihr Pferd hat Angst vor ...
  • Sie haben Angst ins Gelände zu gehen
  • Sie haben Angst ihr Pferd auf die Koppel zu führen
  • Sie haben Angst ...

 

PROBLEME / ANGST hat viele Gesichter, aber meist sind sie alle zu lösen, und wir helfen Ihnen gerne!

 

Sie möchten uns das Problem for Ort zeigen? Kein Problem, Sie können uns besuchen oder wir kommen uns "Ihr" Problem direkt bei Ihnen vor Ort anschauen, wenn es die Entfernung zu lässt!

 

Mit viel Zeit und Geduld arbeiten wir, wenn nötig oder möglich, auch gemeinsam mit Ihnen am Pferd oder Ihnen selbst.Das Gespann PFERD / MENSCH soll wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

WICHTIG: Dabei müssen Sie bereit sein den finanziellen Aspekt in den Hintergrund zu stellen, denn mit Eile oder Druck lässt sich nicht's erreichen - im Gegenteil.

 

 

Die Klassiker: "Bocker", "Steiger", "Durchgänger", "Beißer"

Wenn Pferde diese Art der Probleme bereiten, gibt es viele Aspekte abzuklären. Oft liegt es an nicht passendem Equipment, falscher Haltung, Aufzucht, Missverständnisse und nicht verstandene Signale. Manchmal fühlen sich Pferde schon von unserer Körpersprache eingeschüchtert oder herausgefordert, je nach Charakter.

Uns ist wichtig dass bereits abgeklärt ist, ob das Pferd gesundheitliche Probleme oder gar Probleme mit dem Equipment hat. Sollte dies noch nicht abgeklärt sein ist dass der erste und oftmals sehr kostenintensive Schritt.

 

Die Arbeit mit Problempferden ist sehr individuell, oft sind es Kleinigkeiten mit großer Wirkung, aber manchmal auch ein langer Prozess wieder eine funktionierende Partnerschaft herzustellen.

 

Jedes Pferd, dass dadurch wieder eine Chance erhalten hat und jede Mensch-Pferd-Beziehung, die wieder funktioniert, ist wie ein großer Erfolg.

In seltenen Fällen ist die Problembewältigung nicht möglich ohne Pferd oder Reiter ernsthaft oder dauerhaft in Gefahr zu grinden - Hier raten wir auch sehr ehrlich dazu dem Pferd eine längere Auszeit zu nehmen oder von der Partnerschaft Reiter - Pferd abzusehen.